Playstation 3

Die Playstation 3 aus dem Hause Sony konkurriert als Konsole der sogenannten „7. Generation“ mit der Nintendo Wii und der Xbox 360 von Microsoft. Wie ihre Konkurrenten ist auch die Playstation 3 mehr als nur Videospiel-Plattform: Sie erlaubt das Abspielen von Audio-CDs, DVDs und Blu-ray Discs sowie weiterer Musik-, Bild- und Videodateien unterschiedlicher Formate. Mit PlayStation Move ist ein bewegungsempfindlicher Controller hinzu gekommen. Damit verfügt die Playstation 3 über eine ähnliche Funktionalität wie die Nintendo Wii.

Sony hat inzwischen verschiedene Varianten der PlayStation 3 auf den Markt gebracht, wie zum Beispiel die PlayStation 3 Slim. Von älteren Versionen unterscheidet sie sich insbesondere durch das kleinere Gehäuse. Die Playstation 3 verfügt nun standardmäßig über eine 120 GB-Festplatte sowie über einen DualShock 3-Controller. Das Bildsignal der PlayStation kann digital über einen HDMI-Anschluss ausgegeben werden sowie als S-Video, Composite oder Component Video. Die Systemsoftware der Playstation 3 kann mithilfe von Updates, die Sony von Zeit zu Zeit zur Verfügung stellt, erweitert werden. Zum offiziellen Zubehör der Playstation 3 gehören eine Fernbedienung, die via Bluetooth an das System angebunden ist sowie die USB-Kamera PlayStation Eye.
Sony bietet für die Playstation 3 einen kostenlosen Online-Dienst, das sogenannte „Playstation Network“, in dem jeder Playstation 3 Nutzer einen Benutzer im Konsolenmenü erstellen muss. Im Konsolenmenü kann der User den PlayStation-Store abrufen: Hier vermarktet Sony seine kostenpflichtige Download-Angebote für PSP und Playstation 3. Mit Playstation Plus stellt Sony außerdem ein kostenpflichtiges Upgrade des Playstation Networks zur Verfügung. Zum Service gehören unter anderem PlayStation Network-Spiele, Premium-Avatare, dynamische Designs oder automatische Downloads.