Die neusten Gerüchte rund um die Playstation

Die Zeit vor einer großen Veröffentlichung ist doch eigentlich am spannendsten! Die zukünftigen Anwender rätseln, welche Gerüchte haltloser Tratsch sind und welche dagegen wirklich auf durchgesickerten Insiderinformationen beruhen. Man munkelt ja, dass die neue Sony-Konsole bereits im nächsten Jahr den Markt erobern soll und dementsprechend sind die Foren gut gefüllt mit vielen Informationen über das Spiele-System der nächsten Generation.

Orbis oder einfach PS4?

Die neue Playstation soll angeblich „Orbis“ heißen und Ende 2013 in den Handel kommen. Das zumindest behauptet ein bekanntes Online-Spielemagazin, das sich auf eine „verlässliche Quelle“ beruft. Zudem machen schon seit Monaten immer wieder Bilder von mysteriösen Designstudien im Internet die Runde. Da mittlerweile sehr viele Leute mit 3D-Anwendungen umgehen können, wirken die angeblichen Sony-Designs meist absolut hochwertig, haben mit der echten PS4 aber wohl nichts zu tun. Der Nachfolger der Playstation3 kommt auf den Bildern zum Beispiel in edler, transparenter Plexiglas-Optik daher oder erinnert an eine externe Festplatte für den PC. Doch zurück zum Namen: „Orbis“ kommt aus dem Lateinischen. Der Begriff „Orbis Vitae“ bedeutet frei übersetzt „Kreis des Lebens“. Nach Meinung der Experten fügt sich diese Bezeichnung in das neue Produktkonzept ein, das mit der aktuellen Mobil-Konsole „PS Vita“ gestartet wurde. Das wiederum wirft neue Fragen auf: Will Sony die neuen Produkte enger miteinander verknüpfen? Wird es dann vielleicht möglich sein, Orbis und Vita zu verbinden und den Handheld vielleicht auch als Controller zu benutzen? Die Konkurrenz von Nintendo verfolgte bereits ein ähnliches Konzept. Was die Leistung der neuen Playstation angeht, soll angeblich ein AMD x64-Prozessor für ordentlich Power sorgen. Natürlich werden die kommenden Konsolen vor allem an ihrer grafischen Leistung gemessen. Diesbezüglich wird wohl ein aktueller Highend-Chip der Southern-Islands-Serie verbaut werden. Die Playstation-Spiele werden auf dem Fernseher oder HD-Beamer mit einer Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln dargestellt und die 3D-Titel werden den Gerüchten zufolge erstmals in „Full HD“ spielbar sein.

Was wird mit Games der Playstation3?

Es heißt, die Spiele werden entweder auf Blu-ray und als Download oder eben nur als Download verfügbar sein. In dem Zusammenhang fällt uns negativ auf, dass die Games lediglich bei einer aktiven Internetverbindung spielbar sein werden und dass Titel der Playstation3 nicht mehr auf dem neuen System spielbar sein werden. Damit will Sony offenbar gegen den Gebrauchtspiele-Markt vorgehen. Das dürfte den Oldschool-Gaming-Enthusiasten, die noch heute ihre NES-Titel in der Originalverpackung in der Glasvitrine stehen haben, gar nicht gefallen. Gebraucht erstandene Spiele sollen zudem den Zugriff auf bestimmte Inhalte verweigern. Diese Angaben sind natürlich ohne Gewähr!

foto © SanjMur – Fotolia.com